21-46-02 Lernen im Dialog im RPI Kassel

Fortbildung in 4 Modulen
Mittwoch, 17. November 2021 bis Donnerstag, 03. März 2022

Seit einigen Jahren gibt es bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht (Ahmadiyya MuslimJamaat) und seit dem Schuljahr 2019/2020 Islamunterricht als Schulversuch in Hessen. Die Fächergruppe Religion und Ethik hat damit ihr Gesicht verändert. Ev., kath. und musl.Religionslehrkräfte sowie Lehrkräfte im Fach Ethik und im Fach Islamunterricht als Schulversuchkommen mit Kindern über Fragen nach Gott, Glauben und Werte ins Gespräch. Viele unterschiedlichePerspektiven treffen in einer Schule zusammen und bereichern sich. Was tröstet und Mut im Lebenmacht, kann ganz unterschiedlich beantwortet werden. Und die Frage danach, wer die Welterschaffen hat, wird erst dann interessant, wenn unterschiedliche Antworten miteinander ins Gespräch gebracht und diskutiert werden. Anhand von grundlegenden religiösen Themen, die auchfür den Ethikunterricht und für den Islamunterricht als Schulversuch relevant sind, gehen wirinhaltlich-fachlichen und didaktisch-methodischen Fragen nach.

Modul 1: Jesus und Mohammed

Modul 2: Kirche und Moschee

Modul 3: Bibel und Koran

Modul 4: Feste und Feiern im Jahreslaufs

 

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation zwischen dem Hessischen Kultusministerium, dem Pädagogischen Zentrum Naurod und dem Religionspädagogischen Institut der EKKW und EKHN

Anmeldung über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Anmeldeschluss: 12.11.2021

LA-Veranstaltungsnummer: 0209967302

 

Fortbildungstage: 4 halbe Tage

Infos:

Termine:
Modul 1: Mittwoch, 17.11.2021, 15.00 - 18.00 Uhr Modul 2: Mittwoch, 15.12.2021, 15.00 - 18.00 Uhr Modul 3: Donnerstag, 27.01.2022, 15.00 - 18.00 Uhr Modul 4: Donnerstag, 03.03.2022, 15.00 - 18.00 Uhr
Tagungsort: RPI der EKKW und EKHN, Regionalstelle Kassel
Heinrich-Wimmer-Str. 4, 34131 Kassel,
Zielgruppe: Lehrkräfte für Religion (evangelisch/katholisch) und Ethik an Grundschulen, Sek I und Beruflichen Schulen
Referenten:

Dr. Anke Kaloudis
RPI Frankfurt

Anke Trömper
RPI Kassel

Serdar Özsoy
Studienseminar Gießen

Teilnahmebeitrag:Frei