201-39-01 Gestärkt und achtsam im Schulalltag

Dem Pfad des Labyrinthes folgen
Dienstag, 22. September 2020 bis Mittwoch, 23. September 2020

Um den Alltag als Lehrkraft entspannt zu bestehen, ist es gut, aus einer gelassenen Grundhaltung heraus zu handeln. Einmal aussteigen aus dem Tun, dem Machen und Arbeiten, keinen Plan mehr haben und am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn das "alles" nicht ist – mich dem Augenblick überlassen, schauen, spüren und staunen....
Das Seminar lädt Sie ein, zur Ruhe zu finden, wieder neu bei sich anzukommen und aus Ihren inneren Quellen Kraft, Sinn und Orientierung zu schöpfen. Die Auseinandersetzung mit dem Labyrinth ermöglicht Aufbruch und Loslassen, Wendungen annehmen, die Erkenntnisse der Mitte gewinnen und den Weg heraus neu entdecken.
Meditation, Achtsamkeitsübungen, Vorträge und Gespräche, Kernelemente der Geistlichen Kunst, sowie Elemente aus der Humanistischen Psychologie und der Positiven Psychologie sind uns hilfreiche Begleiter.

Fortbildungstage: Vier halbe Tage

Infos:

Termine:
Dienstag, 22.09.2020, 09.00 Uhr – Mittwoch, 23.09.2020, 17.00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen
Referenten:

Gertraud Graßl
Coach und Heilpraktikerin

Teilnahmebeitrag:140.00 €
140,00 € 12