22-48-01 Führungsfeedback in der Schule entwickeln

Ein Blended Learning-Format
Mittwoch, 30. November 2022 bis Mittwoch, 30. November 2022

Konstruktives und systematisches Feedback gehört zu den elementaren Bestandteilen des schulischen Qualitätsmanagements. An vielen Schulen werden Schülerfeedback und kollegiale Hospitation praktiziert. Führungsfeedback ist eine Möglichkeit, die positiven Wirkungen des Feedbacks am eigenen Beispiel vorzuleben und den Aufbau einer Feedbackkultur an der Schule nachhaltig zu unterstützen.
Empirische Untersuchungen bestätigen, dass das Einholen von Feedback ein wesentlicher Faktor zur Steigerung der Führungseffektivität ist. Der Feedbacknehmer erhält eine strukturierte Rückmeldung zur eigenen Leistung, der Vergleich von Selbst- und Fremdwahrnehmung deckt blinde Flecken auf, durch die offene Kommunikation werden das Vertrauen gestärkt und das Klima an der Schule deutlich verbessert. Eine wichtige Bedingung ist der Abschluss mit der Vereinbarung von Maßnahmen.


Schwerpunkte:
■ Zielsetzung und Funktion von Feedback
■ Merkmale und Nutzen einer guten Feedbackkultur
■ Klärung der Ziele, Chancen, Verfahren und Methoden des Führungsfeedbacks
■ Erarbeitung von Instrumenten und Blick auf schulische Einsatzmöglichkeiten
■ Planung des Ablaufs des Führungsfeedbacks und der Rückmeldung an die Feedbackgebenden
■ Auswahl von Ansätze für Veränderungen

Präsenztag: Erarbeitung zentraler Grundsätze
Online-Konferenz: Auswertung der Befragungsergebnisse und Vorbereitung der Feedbackkonferenz.

 

Fortbildungstage: 3 halbe Tage
Teilnehmerzahl: mind. 12/max. 20 Personen

Infos:

Termine:
Mittwoch, 30.11.2022, 09.00 – 17.00 Uhr Termin der Online-Konferenz nach Vereinbarung (3 Std)
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod,
Zielgruppe: Schulleitungen, Mitglieder des Schulleitungsteams mit mindestens sechs Monaten Berufserfahrung in dieser Rolle aller Schulformen
Referenten:

Annegret Schulte
Schuldirektorin a.D., Schulamtsdirektorin, Schulentwicklungsberaterin und Begleitung von Schulen in Schulentwicklungsprozessen, Schwerpunkt Schulleiterfortbildung

Teilnahmebeitrag:100.00 €
100,00 € 20