logo neu

Agile Führung in der Schule?

Seit einigen Jahren wird nun auch im Schulbereich immer wieder von agiler Schulentwicklung, agiler Projektarbeit oder agiler Führung gesprochen. Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Konzept der „Agilität“ im Zusammenhang mit Leiten und Führen, Personalentwicklung oder Projektmanagement im Schulbereich?

In diesem Seminar wird es darum gehen, welche Formen und Ansätze für die schulische Arbeit unterstützend und zielführend sein können und was agile Führung in der täglichen Arbeit als Führungskraft (Schulleitung, Projektleitung, Fachgruppenleitung, …) eigentlich bedeuten und bringen kann.

Dabei geht es sowohl um konkrete Methoden und Handlungsstrategien, die „agil“ ausgerichtet sein können, als auch um die ganz individuelle Abschätzung, ob „Agilität“ als Führungskonzept für mich im Schulalltag umsetzbar und anwendbar ist.

Die Teilnehmenden werden Einblick in agile Methoden erhalten, „Agilität“ als Führungskonzept kennenlernen und kritisch hinterfragen. Sie werden Anwendungsbereiche identifizieren und abschätzen Des Weiteren können Sie für ihre eigene Praxis erforschen und verstanden, ob, wann und wie Sie agil agieren können oder sollten.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Dienstag, 24.09.2024, 09.00
Termin-Ende Dienstag, 24.09.2024, 17.00
Einzelpreis 85.00 €
Preis inkl. Verpflegung
Kursnummer 24-39-01
Termine Dienstag, 24.09.2024, 09:00 – 17:00 Uhr
Zielgruppe Lehrkräfte, Mitglieder der (erweiterten) Schulleitung aller Schulformen
Referenten

Prof. Dr. Claus Buhren
Leitung des Netzwerks Schulentwicklung und der Gesellschaft für wissenschaftliche Beratung und Evaluation

Kursmanagement Regine Wagner
regine.wagner@pz-hessen.de
Tagungsort Wilhelm-Kempf-Haus

PZ QR Code