Logo

Präambel

Lehren und Lernen stehen im Zentrum schulischen Geschehens. Deshalb findet in der Arbeit des Pädagogischen Zentrums (PZ) die Entwicklung und Pflege entsprechender pädagogischer Kompetenzen eine besondere Beachtung. Dabei orientieren wir uns bei den Fortbildungsangeboten an den Erfordernissen der Schulpraxis. Große Bedeutung wird dabei der Förderung aller Schülerinnen und Schüler beigemessen..

Durch den gesellschaftlichen Wandel haben überfachliche Kompetenzen - auch „Schlüsselqualifikationen“ genannt - an Bedeutung gewonnen. Damit Lernen für alle Schülerinnen und Schüler erfolgreich verläuft, spielen individuelle Förderung und die Stärkung des eigenverantwortlichen Lernens durch entsprechende Unterrichtsarrangements eine wichtige Rolle.

Wer unterrichtet oder eine Schule leitet, steht in Beziehungen, zeigt Persönlichkeit und schenkt Vertrauen. Dies erfordert bewusste Präsenz und Verantwortung. Eine solch anspruchsvolle Herausforderung benötigt eine gelingende Balance zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Stärkung der eigenen Ressourcen und Kompetenzen. Chancen und Grenzen beruflicher Selbstverwirklichung liegen hier oft nah beieinander.

Bei der Auswahl entsprechender Fortbildungsangebote berücksichtigen wir die neuesten Erkenntnisse der Lehr- und Lernforschung, wie sie auch in der Allgemeinen Didaktik und Schulpädagogik einen Niederschlag gefunden haben.

Angebote aus den verschiedenen Inhaltsfeldern regen an zur Selbstreflexion und unterstützen die Entwicklung körperlich-seelischer Widerstands-und Gestaltungskraft sowie die persönliche Fähigkeit zu Regeneration und Kompensation. Realitätssinn, Motivation, Freude und Dankbarkeit werden auf diese Weise gestärkt, schenken Kraft, Sinn und Orientierung für das schulische Wirken.

Das Pädagogische Zentrum ist seit 1978 eine Fortbildungseinrichtung für Lehrer/innen aller Fächer und Schularten sowie für Angehörige anderer pädagogischer Berufsgruppen, die im schulischen oder schulnahen Bereich tätig sind. Träger des Instituts sind die drei hessischen Bistümer Limburg, Fulda und Mainz. 

Bausteine für achtsame Schulentwicklung in fünf Inhaltsfeldern ermöglichen Ihnen, Ihr persönliches Fortbildungsprogramm zusammenzustellen, passgenau zu Ihren Anfragen und Bedürfnissen. Besondere Qualifikationsnachweise und Zertifikate im Baukastensystem unterstreichen dabei Wirksamkeit und Nachhaltigkeit.

Alle Fortbildungsveranstaltungen des Pädagogischen Zentrums sind gemäß § 65 HLbG durch die Hessische Lehrkräfteakademie akkreditiert und werden mit einer entsprechenden Teilnahmebestätigung abgeschlossen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.