191-38-01 Budgetierung und Controlling

Eine Werkstatt zur optimierten Nutzung des Schulbudgets
Dienstag, 17. September 2019 bis Dienstag, 17. September 2019

Im Rahmen zunehmender Eigenverantwortung der Schulen hat die dezentrale Haushaltsführung an Bedeutung gewonnen. Für viele Schulleitungen ist die Organisation von Schulbudgets eine neue Aufgabe.
Idealerweise ist die Budgetierung um ein Controlling als wirtschaftliches Führungsprinzip zu ergänzen, welches eine effizientere Schulführung nachhaltig unterstützt. Das Seminar gibt anhand von Praxisbeispielen Antworten zu folgenden Fragen:
Welche Detaillierung der Planung ist angemessen?
Mit welchen möglichen Konfliktpotentialen beim Haushalt muss man rechnen?
Wie lässt sich die Aktualität und Qualität der Daten sicherstellen?
Wann funktioniert Controlling bei Schulen?

Fortbildungstage: 2 halbe Tage

Infos:

Termine:
Dienstag, 17.09.2019, 09:00 -17:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Schulleitungsmitglieder, an Schulleitung Interessierte aller Schulformen
Referenten:

Prof. Dr. Andreas Hoffjan
Lehrstuhl Unternehmungsrechnung und Controlling an der TU Dortmund

Teilnahmebeitrag:65.00 €
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
65,00 € 5