195-47-01 Die reflektierte Nutzung digitaler Medien als Bereicherung für den Religionsunterricht

Dienstag, 19. November 2019 bis Dienstag, 19. November 2019

Wenn Religionsunterricht nicht den Anschluss an die Lebenswelten von Schüler*innen verlieren will, muss er sich mit Fragen der Bildung in einer durch Digitalisierung und Medialisierung beeinflussten Welt auseinandersetzen.
Doch wie kann eine Didaktik aussehen, die den Ansprüchen an zeitgemäßes Lehren und Lernen gerecht wird und die Potenziale digitaler Technologien einbezieht? Wo setzt ein solcher Unterricht an? Nach einigen grundsätzlichen Überlegungen sollen Anwendungsmöglichkeiten in zwei praktisch orientierten Workshops veranschaulicht werden. Dabei wird mit Hilfe digitaler Medien eine an Partizipation und Selbständigkeit der Lernenden orientierte Didaktik umgesetzt. Konkret werden die Chancen multimedialer Schulbücher (Book Creator) und die Erweiterung von Lernräumen durch virtuelle Räume (VR) im Fokus stehen. Abschließend können die Teilnehmenden Einsatzmöglichkeiten im eigenen Unterricht reflektieren.
Die Fortbildung wird angeboten in Kooperation mit dem ILF Mainz.

Fortbildungstage: 2 halbe Tage

Infos:

Termine:
Dienstag, 19.11.2019, 09:30 – 16:30 Uhr
Tagungsort: Erbacher Hof
Grebenstraße 24, 55116 Mainz
Zielgruppe: Religionslehrkräfte an weiterführenden Schulen
Referenten:

Jens Palkowitsch-Kühl
Universität Würzburg

Teilnahmebeitrag:45.00 €
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
45,00 €