Logo

191-13-08

Mit Gelassenheit und Energie in den Schulalltag

Ein Seminar zur Förderung der persönlichen Stresskompetenz
Freitag, 29.03.2019, 09.00 bis Samstag, 30.03.2019, 13.00
 

Als Lehrkraft in der Schule sind Sie in einem sehr hohen Maße Stressbelastungen ausgesetzt. Die Rahmenbedingungen lassen sich nur teilweise beeinflussen und erfordern oft langfristige Veränderungsprozesse. Sie können jedoch individuelle Strategien entwickeln, um selbstbestimmter und gesünder mit Ihren Stressbelastungen umzugehen.

Inhalte
Das Seminar bietet Ihnen Anregungen, Ihren persönlichen Umgang mit Stress zu reflektieren. Darauf aufbauend erhalten Sie fachlich fundierte Handlungsmöglichkeiten zur Förderung Ihrer individuellen Stresskompetenz.

Ziele
• persönliche Stressauslöser und -verstärker erkennen, auf Distanz gehen oder verändern
• mentale Strategien zur Stressbewältigung entwickeln
• eigene Ressourcen entdecken, die Sie stärken, unterstützen und einen Ausgleich zu belastenden Situationen schaffen
• alltagstaugliche Entspannungsübungen zur Regeneration kennenlernen

Methoden
• Einzelarbeit mit Hilfe von Reflexionsbögen
• Partner- und Gruppenarbeit zur Entwicklung praxistauglicher Stresskompetenzen
• Anleitung von Entspannungsübungen zur kurzfristigen Regeneration im Alltag

Fortbildungstage: 3 halbe Tage

Termine:
Freitag, 29.03.2019, 09:00 Uhr -Samstag, 30.03.2019, 13:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten
Referenten:

Hilde Müller
Gesundheitspädagogin, Bad Nauheim

Teilnahmebeitrag:110,00 €
inkl. Übernachtung und Verpflegung
110,00 € 1

191-13-09

"Und du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!"

Oasentage für Lehrerinnen und Lehrer
Freitag, 29.03.2019, 14.30 bis Samstag, 30.03.2019, 17.00
 

Auf die Frage nach dem wichtigsten Gebot antwortet Jesus: "Du sollst Gott lieben von ganzem Herzen, und deinen Nächsten, so wie dich selbst." Alle drei Aspekte der Liebe gehören zusammen und lassen sich nicht voneinander trennen. Doch gerade die Selbstliebe ist für viele Menschen eine große Herausforderung.

So wirft das Liebesgebot die Frage auf: Wie stehe ich zu mir selbst? Wie ernst nehme ich mich? Wie liebevoll und einfühlsam gehe ich mit mir selbst um?

Jedem Menschen ist die Fähigkeit zur Selbstannahme und Selbstliebe geschenkt. Die Oasentage wollen einen Raum schaffen, dem nachzuspüren sein wird. Sie bieten Ihnen eine Gelegenheit zum Anhalten und Innehalten, zum Hinschauen und Hinhören auf die eigenen Themen und die eigenen Erfahrungen.

Elemente sind:

  • angeleitete Übungen zur Achtsamkeit
  • biblische Impulse
  • persönliche Zeit und Austausch innerhalb der Gruppe
  • gemeinsame Meditation, Gebet und Gottesdienst
  • Arbeit mit Beiträgen aus der Kunst (Texte, Bilder, Film, Musik…)

Fortbildungstage: 4 halbe Tage

Termine:
Freitag, 29.03.2019, 14:30 Uhr bis Samstag, 30.03.2019, 17:00 Uhr
Tagungsort: Exerzitienhaus Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung
Kreuzweg 23, 65719 Hofheim am Taunus
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten, Interessierte
Referenten:

Sabine Christe-Philippi
Gemeindereferentin, Geistliche Begleiterin
Sebastian Lindner
Studienleiter am Pädagogischen Zentrum

Teilnahmebeitrag:100,00 €
inkl. Übernachtung und Verpflegung
Weitere Informationen: Der Teilnahmebeitrag versteht sich inkl. Übernachtung und Verpflegung. In der Regel werden Arbeitseinheiten bis ca. 21:00 Uhr angeboten
100,00 €

191-14-02

Physical computing

Experimente für einen zeitgemäßen Physikunterricht
Montag, 01.04.2019, 09.00 bis Montag, 01.04.2019, 17.00
 

Häufig erleben Schülerinnen und Schüler Physikunterricht als zu theoretisch, „verstaubt“ und ohne motivierenden Alltagsbezug. Im wahrgenommenen Dickicht von Formeln, Einheiten und Theorien bleibt schülerseitiges Engagement und Leidenschaft leider allzu oft auf der Strecke.


Die vorliegende Veranstaltung „Physical Computing“ - Vom Fotowiderstand zum G-M-Zähler low-cost-Experimente mit dem Arduino und verschiedenen Sensoren -
macht ein Angebot mit Fokus auf lernweltadäquate, bedeutungshaltige Settings, die sich durch einen hohen Planungs-, Arbeits- und Präsentationsanteil der Schülerinnen und Schüler auszeichnen und gleichzeitig eine angemessene Nutzung moderner Sensor- und Computertechnik erfordern und ermöglichen. Mögliche thematische Schwerpunkte sind u.a.:
Abhängigkeit der Helligkeit vom Abstand einer Lichtquelle, Magnetfeld eines stromdurchflossenen Leiters, Halbwertszeit von Kellerstaub, Lichtgeschwindigkeit in verschiedenen Medien, Luftdruck in Abhängigkeit von der Höhe


Sie haben im Verlaufe der Tagesveranstaltung Gelegenheit, in Kleingruppen mehrere erprobte Experimente ausführlich durchzuführen und deren unterrichtliche Relevanz zu diskutieren. Die bereitgestellten ausführlichen Anleitungen gestatten einen reibungsarmen Einstieg in die jeweilige Aufgabe. Tiefere Computerkenntnisse sind nicht notwendig.

Fortbildungstage: 2 halbe Tage

Termine:
Montag, 01.04.2019, 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer für Physik in Mittel- und Oberstufen
Referenten:

Dietmar Rappen
Physik-/Mathematiklehrer, Mitglied der Schulleitung
Hanns-Georg Tischbein
Physik-/Mathematiklehrer, stellvertr. Schulleiter

Teilnahmebeitrag:65,00 €
inkl. Verpflegung
65,00 € 5
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.