Logo
Noch wenige
freie Plätze
Unterrichts-
Entwicklung
Gesundheit
Lehrkräfte als
Führungspersönlichkeiten
Führen und entwickeln -
Schulleitung zwischen
Autorität und Authentizität
Spiritualität und
religiöse Bildung

18129

Achtsamkeit - Kommunikation - Konfliktfähigkeit - Modul 3

Montag, 20.08.2018, 09.00 bis Dienstag, 21.08.2018, 17.00

Laufende Modulreihe, Anmeldung nicht mehr möglich.

 

Modul 3

Die Klasse als Team und der Lehrer als Team: Grundlagen Systemischer Pädagogik

Als Lehrer/in sind Sie als Persönlichkeit gefragt mit ihren Schwächen und Ressourcen als Wegweiser für Schüler, die ihre eigene Lernerpersönlichkeit herausbilden. Unsere Gesellschaft und Wirtschaft braucht nicht nur brave Pflichterfüller, die Aufgaben aus dem Buch erledigen. Individuelle Bildungsprozesse in der Gruppe sind da sinnvoll und konstruktiv, wo Schule Eigen-Sinn zulässt und Querdenken. Erkenntnisse und Einsichten aus der Systemischen Pädagogik zeigen Ihnen, wie Sie gruppendynamische Prozesse für gelingende Bildungsprozesse nutzen können und wie Sie Ihre eigene Rolle und Ihren Platz in der Klasse oder im Kollegium mittels Strukturaufstellungen klären können.

 

Termine:
Modul 1: Donnerstag, 30.11.2017, 09:00 Uhr bis Freitag, 01.12.2017, 17:00 Uhr Modul 2: Mittwoch, 11.04.2018, 09:00 Uhr bis Donnerstag, 12.04.2018, 17:00 Uhr Modul 3: Montag, 20.08.2018, 09:00 Uhr bis Dienstag, 21.08.2018, 17:00 Uhr Modul 4: Donnerstag, 13.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 14.12.2018, 17:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten und Fächer
Referenten: Dr. Isolde Macho-Wagner, Theologin, Mediatorin, Kommunikations- und Körpersprachetrainerin, ausgebildet in Dialogisch-Systemischer Aufstellungsarbeit
Eigenkostenanteil:490,00 €
inkl. Übernachtung und Verpflegung
490,00 €

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

18141

Die Lehrerin und der Lehrer als Führungs-"Kraft"

Donnerstag, 27.09.2018, 09.00 bis Freitag, 28.09.2018, 17.00

Qualifizierungskurs in drei Modulen

 

Modul 1: Donnerstag, 27.09.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 28.09.2018, 17:00 Uhr 

Modul 2: Donnerstag, 06.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 07.12.2018, 17:00 Uhr

Modul 3: Donnerstag, 21.03.2019, 09:00 Uhr bis Freitag, 22.03.2019, 17:00 Uhr

 

Die Klasse als soziales System braucht für ein konstruktives Zusammenwirken Orientierung, gemeinsame Ziele und Werte. Lehrende sind daher gefordert neben Fachwissen auch persönlich Führungskräfte zu entwickeln.

Der Klassenlehrer ist dabei in doppelter Hinsicht gefragt, einmal in Hinblick auf seine Leitungskompetenzen in der Klasse und weiter in Hinblick auf Koordination und Zusammenwirken im Klassenteam der Lehrenden bzw. Jahrgangsteams.

Modul I

Vom Ich zum Wir: Wirkungsvoll leiten

Wissen können wir uns aus dem „Netz ziehen“. Doch Bildung braucht Beziehung. Im Mittelpunkt dieses ersten Moduls steht die Selbstreflexion und Stärkung des Lehrers als Führungskraft in Beziehung zur Klasse als soziales System.

Modul II

Konflikte als Lernchance für die Klasse

Ein konstruktiver Umgang mit eigenen Emotionen und bspw. mit Ärger von Eltern oder Frust von Schülern gehört zum täglichen Geschäft von Lehrern. Die Erweiterung der eigenen kommunikativen Fähigkeiten und Konfliktbearbeitungsstrategien bei der Klassenleitung und auch im Miteinander im Kollegium steht im Mittelpunkt des zweiten Moduls.

Modul III

Synergien nutzen im Klassenteam und in Jahrgangsteams

Führungskraft brauchen Klassenlehrer, auch wenn Sie aktiv ihr Klassenteam gestalten oder gar leiten wollen. Viele Ressourcen und Synergien liegen oft ungenutzt brach im Zusammenwirken oder besser Nebeneinanderwirken von Kollegen und Kolleginnen, die dieselbe Klasse unterrichten. Im dritten Modul gilt es Führungskraft zu entwickeln im Miteinander und in Bezug zu den Kollegen und Kolleginnen.

Termine:
Modul 1: Donnerstag, 27.09.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 28.09.2018, 17:00 Uhr Modul 2: Donnerstag, 06.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 07.12.2018, 17:00 Uhr Modul 3: Donnerstag, 21.03.2019, 09:00 Uhr bis Freitag, 22.03.2019, 17:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten
Referenten: Dr. Isolde Macho-Wagner, Theologin, Mediatorin, Kommunikations- und Körpersprachetrainerin, ausgebildet in Dialogisch-Systemischer Aufstellungsarbeit
Eigenkostenanteil:390,00 €
inkl. Übernachtung und Verpflegung
390,00 €

18153

Die Lehrerin und der Lehrer als Führungs-"Kraft" - Modul 2

Donnerstag, 06.12.2018, 09.00 bis Freitag, 07.12.2018, 17.00

Qualifizierungskurs in drei Modulen

 

Modul 1: Donnerstag, 27.09.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 28.09.2018, 17:00 Uhr 

Modul 2: Donnerstag, 06.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 07.12.2018, 17:00 Uhr

Modul 3: Donnerstag, 21.03.2019, 09:00 Uhr bis Freitag, 22.03.2019, 17:00 Uhr

 

Die Klasse als soziales System braucht für ein konstruktives Zusammenwirken Orientierung, gemeinsame Ziele und Werte. Lehrende sind daher gefordert neben Fachwissen auch persönlich Führungskräfte zu entwickeln.

Der Klassenlehrer ist dabei in doppelter Hinsicht gefragt, einmal in Hinblick auf seine Leitungskompetenzen in der Klasse und weiter in Hinblick auf Koordination und Zusammenwirken im Klassenteam der Lehrenden bzw. Jahrgangsteams.

Modul I

Vom Ich zum Wir: Wirkungsvoll leiten

Wissen können wir uns aus dem „Netz ziehen“. Doch Bildung braucht Beziehung. Im Mittelpunkt dieses ersten Moduls steht die Selbstreflexion und Stärkung des Lehrers als Führungskraft in Beziehung zur Klasse als soziales System.

Modul II

Konflikte als Lernchance für die Klasse

Ein konstruktiver Umgang mit eigenen Emotionen und bspw. mit Ärger von Eltern oder Frust von Schülern gehört zum täglichen Geschäft von Lehrern. Die Erweiterung der eigenen kommunikativen Fähigkeiten und Konfliktbearbeitungsstrategien bei der Klassenleitung und auch im Miteinander im Kollegium steht im Mittelpunkt des zweiten Moduls.

Modul III

Synergien nutzen im Klassenteam und in Jahrgangsteams

Führungskraft brauchen Klassenlehrer, auch wenn Sie aktiv ihr Klassenteam gestalten oder gar leiten wollen. Viele Ressourcen und Synergien liegen oft ungenutzt brach im Zusammenwirken oder besser Nebeneinanderwirken von Kollegen und Kolleginnen, die dieselbe Klasse unterrichten. Im dritten Modul gilt es Führungskraft zu entwickeln im Miteinander und in Bezug zu den Kollegen und Kolleginnen.

Termine:
Modul 1: Donnerstag, 27.09.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 28.09.2018, 17:00 Uhr Modul 2: Donnerstag, 06.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 07.12.2018, 17:00 Uhr Modul 3: Donnerstag, 21.03.2019, 09:00 Uhr bis Freitag, 22.03.2019, 17:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten
Referenten: Dr. Isolde Macho-Wagner, Theologin, Mediatorin, Kommunikations- und Körpersprachetrainerin, ausgebildet in Dialogisch-Systemischer Aufstellungsarbeit
Eigenkostenanteil:390,00 €
inkl. Übernachtung und Verpflegung
390,00 €

18155

Achtsamkeit - Kommunikation - Konfliktfähigkeit - Modul 4

Donnerstag, 13.12.2018, 09.00 bis Freitag, 14.12.2018, 17.00

Laufende Modulreihe, Anmeldung nicht mehr möglich.

 

 

Modul 4  

Vertiefen, Präsentieren und Wertschätzen

Diese vierte Einheit dient dem verstärkten Üben an unterschiedlichen Praxisbeispielen und dem Klären von Fragen, die in der Zwischenzeit aufgekommen sind. Die Teilnehmenden präsentieren und reflektieren ihre Vorgehensweise bei einem selbstgewählten Praxisbeispiel.

Termine:
Modul 1: Donnerstag, 30.11.2017, 09:00 Uhr bis Freitag, 01.12.2017, 17:00 Uhr Modul 2: Mittwoch, 11.04.2018, 09:00 Uhr bis Donnerstag, 12.04.2018, 17:00 Uhr Modul 3: Montag, 20.08.2018, 09:00 Uhr bis Dienstag, 21.08.2018, 17:00 Uhr Modul 4: Donnerstag, 13.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 14.12.2018, 17:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten und Fächer
Referenten: Dr. Isolde Macho-Wagner, Theologin, Mediatorin, Kommunikations- und Körpersprachetrainerin, ausgebildet in Dialogisch-Systemischer Aufstellungsarbeit
Eigenkostenanteil:490,00 €
inkl. Übernachtung und Verpflegung
490,00 €

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

19107

Die Lehrerin und der Lehrer als Führungs-"Kraft" - Modul 3

Donnerstag, 21.03.2019, 09.00 bis Freitag, 22.03.2019, 17.00

Qualifizierungskurs in drei Modulen

 

Modul 1: Donnerstag, 27.09.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 28.09.2018, 17:00 Uhr 

Modul 2: Donnerstag, 06.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 07.12.2018, 17:00 Uhr

Modul 3: Donnerstag, 21.03.2019, 09:00 Uhr bis Freitag, 22.03.2019, 17:00 Uhr

 

Die Klasse als soziales System braucht für ein konstruktives Zusammenwirken Orientierung, gemeinsame Ziele und Werte. Lehrende sind daher gefordert neben Fachwissen auch persönlich Führungskräfte zu entwickeln.

Der Klassenlehrer ist dabei in doppelter Hinsicht gefragt, einmal in Hinblick auf seine Leitungskompetenzen in der Klasse und weiter in Hinblick auf Koordination und Zusammenwirken im Klassenteam der Lehrenden bzw. Jahrgangsteams.

Modul I

Vom Ich zum Wir: Wirkungsvoll leiten

Wissen können wir uns aus dem „Netz ziehen“. Doch Bildung braucht Beziehung. Im Mittelpunkt dieses ersten Moduls steht die Selbstreflexion und Stärkung des Lehrers als Führungskraft in Beziehung zur Klasse als soziales System.

Modul II

Konflikte als Lernchance für die Klasse

Ein konstruktiver Umgang mit eigenen Emotionen und bspw. mit Ärger von Eltern oder Frust von Schülern gehört zum täglichen Geschäft von Lehrern. Die Erweiterung der eigenen kommunikativen Fähigkeiten und Konfliktbearbeitungsstrategien bei der Klassenleitung und auch im Miteinander im Kollegium steht im Mittelpunkt des zweiten Moduls.

Modul III

Synergien nutzen im Klassenteam und in Jahrgangsteams

Führungskraft brauchen Klassenlehrer, auch wenn Sie aktiv ihr Klassenteam gestalten oder gar leiten wollen. Viele Ressourcen und Synergien liegen oft ungenutzt brach im Zusammenwirken oder besser Nebeneinanderwirken von Kollegen und Kolleginnen, die dieselbe Klasse unterrichten. Im dritten Modul gilt es Führungskraft zu entwickeln im Miteinander und in Bezug zu den Kollegen und Kolleginnen.

Termine:
Modul 1: Donnerstag, 27.09.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 28.09.2018, 17:00 Uhr Modul 2: Donnerstag, 06.12.2018, 09:00 Uhr bis Freitag, 07.12.2018, 17:00 Uhr Modul 3: Donnerstag, 21.03.2019, 09:00 Uhr bis Freitag, 22.03.2019, 17:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten
Referenten: Dr. Isolde Macho-Wagner, Theologin, Mediatorin, Kommunikations- und Körpersprachetrainerin, ausgebildet in Dialogisch-Systemischer Aufstellungsarbeit
Eigenkostenanteil:390,00 €
inkl. Übernachtung und Verpflegung
390,00 €